Die heutige Tour führte uns wieder 14km über bisher unbekannte Straßen. Sowohl Maya, als auch ich, kamen hier wieder voll auf unsere Kosten und konnten die umliegende Natur in vollen Zügen genießen.

Maya hat ab Kilometer 8 jede freie Minute genutzt um sich zu entspannen – im Wasser oder auf dem Rasen, während ich mittels GPS geschaut habe, welchen Weg wir weitergehen werden.

Für sie ist das völliges Neuland, dass ich so bereitwillig die Welt mit ihr zu Fuß erkunde. Aber es macht Spaß – uns beiden! :-)