Gestern sind wir 13km in der Sonne marschiert und haben wieder einmal richtig viele Fotos mit dem iPhone gemacht – den ersten mega Sonnenbrand dieses Jahr gab’s natürlich inclusive.

Schon spannend, was man für idyllische Orte entdeckt, wenn man sich vornimmt immer andere, neue, unbekannte Routen zu laufen. Wir hätten gestern noch stundenlang weiterlaufen können, wenn nur die Haut nicht so rot gewesen wäre… 😉

Gestern sind wir einen Großteil der Strecke auf dem “Pferde-Wanderweg” gelaufen und hatten Lehmboden und alle paar Kilometer ein bisschen Wasser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.